Tor auf Schalke


Der Standort des FC Schalke 04 ist in der einmaligen Situation, alle Einrichtungen des Vereins  - Stadion, Trainingsanlagen, Geschäftsstelle und Serviceeinrichtungen – an einem Ort konzentriert zu haben. Jedoch ist das Berger Feld weitläufig und die Orientierung teilweise schwierig.

Spieltag und Alltag zusammenbringen ist die Kernidee des Entwurfes. Die Trainingsfelder werden entlang der Achse Ernst-Kuzorra-Weg bis zum Schalker Markt vor der Veltins-Arena fortgesetzt. Training und Spiel stehen jetzt in direktem Zusammenhang. Das Fan- und Besuchergebäude „Tor auf Schalke“ ist genau an dieser Schnittstelle platziert und bringt beide Aspekten des Vereinslebens mit den Fans zusammen.

Tor auf Schalke
Der Besucher betritt das Gebäude durch ein weites Tor, das in die Tribüne gleich einem Spielertunnel eingeschnitten ist. Schon von außen blickt der Besucher durch das gläserne Foyer bis zu den Trainingsanlagen auf der anderen Seite des Fanzentrums. Eine weitere tribünenartige Treppe im Inneren des Foyers führt die Besucher bis an das Spielfelder der Lizenzspieler.
Das Foyer ist gleichzeitig der Verbinder im Fanzentrum. Die Ausstellung über Schalke 04 beginnt bereits auf der tribünenartige Treppe und setzt sich auf dem Niveau der Trainingsfelder fort. Unter den Treppenanlagen in der „Katakombe“ liegt die eigentliche Schatzkammer. Hier werden die Geschichte und Zukunft des Vereins durch Projektion lebendig und Pokale und andere besondere Ausstellungsstücke durch Licht in Szene gesetzt.

Schalker Markt
Am Schalker Markt liegen die bedeutendsten Gebäude des Berger Feld und er ist der Knotenpunkt der wichtigsten Wege. Der Platz selbst ist als offener Raum konzipiert, um maximale Fläche bei  Heimspiel zu bieten. Der Markt wird durch 22 Masten markiert, die in den Farben der jeweils spielenden Vereine Licht auf die helle Platzfläche projiziert.

Fan-Treppe
Der Schalker Markt wird erweitert durch eine große tribünenartige Freitreppe. Hier sammeln sich die Fans vor Spielbeginn zu Füßen der Arena, warten auf Freunde und genießen die Sonne. Gleichzeitig bietet die Fan-Treppe den Zugang zum Dach mit dem Aktionsfeld und dem Blick über das gesamte Berger Feld.

Eingeladener Wettbewerb
2012
Mit bk2a architektur
BGF: 11000 qm
Auftraggeber: FC Schalke 04 e.V.



« zurück zur Übersicht