Dezember 2017: Beitrag zu „Temporäre Konzepte“

Am 7. Dezember ist das Buch „Temporäre Konzepte“ erschienen. „In der Raum- und Regionalentwicklung versucht man unter Rückgriff auf diese temporären Konzepte regionale Entwicklungs-, Veränderungs- und Wachstumsprozesse zu initiieren. Die Bandbeiträge stellen zunächst die möglichen Konzepte vor und zeigen anschließend anhand von Beispielen aus Deutschland und Österreich die Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes als regionale Entwicklungsstrategie. Herausgeber und Autoren sind ausgewiesene Fachleute, die sich mit unterschiedlichen Aspekten moderner Lebens-, Arbeits- und Regionalentwicklungsbedingungen beschäftigen.“ (Kohlhammer) Thomas Knüvener verfasst einen Beitrag zu „Freiräumen auf Zeit“.

> Kohlhammer
> Freiraum auf Zeit